Zina - Ende gut, alles gut

Wie ihr wisst, werden unsere Hunde und Katzen nur in allerbeste Hände vermittelt. Dies gilt für alle Tiere von Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Gewährleistet werden soll dies dadurch, dass wir die Familien vor der Adoption kennenlernen. "Vorkontrolle" heißt dies zuweilen ziemlich hässlich im Tierschutzdeutsch. Egal wie es heißt, es ist wichtig.

Aber trotz aller Kontrollen kann man nie sicher sein, dass das neue Familienmitglied zu seiner Familie und umgekehrt passt.

So geschehen im Falle von Zina.

Wir merkten recht bald, dass diese Geschichte keine Erfoilgegeschichte werden konnte. Wir boten der Familie an, Zina wieder zurück zu geben. Aber die Familie lehnte zunächst ab. 

Und dann kam der 24. Dezember 2011, gegen 10.30 Uhr. Und der Anruf der Familie, dass sie mit Zina nicht glücklich werden würden.

Was tut der wahnsinnige Tierschützer? Er sucht am dafür besten geeigneten Tag im Jahr eine Pflegestelle. Wir waren ja sozusagen "besetzt".

Glücklicherweise erklärte sich Silvia vom Projekt "Vergessene Fellnasen" bereit, Zina aufzunehmen... Übergangsweise.

Nun war guter Rat teuer Thinking .

Und an wen denkt man, wenn man Zina sieht? Genau: An Amelie. Die seit April 2011 in ihrer fabelhaften Welt lebt. In einer so fabelhaften Welt, dass dort doch sicher noch Platz für einen Pflegehund ist.

Also geschwind Ania angemailt und nachgefragt...und - Volltreffer. Und so ging es "zwischen den Jahren" für Zina auf ihre neue Pflegestelle.

Und - was sollen wir viel sagen - nun lebt auch Zina in einer fabelhaften Welt. Und zwar für immer THANK YOU! .

Denn die Pflegestelle legte ein vorschriftsmäßiges Pflegestellenversagen an den Tag. Und entschied im Januar 2012, Zina für immer zu behalten. Sagt selbst: Muss man beim Betrachten der Bilder nicht sagen, dass dieses Team wirklich passt?

Die Nicht-mehr-Waisen

Menü

Die Anmeldung

Img 0115

Bild des Monats mediamanager

Wenn man nur ganz kurz belichtet,
dann bekommt man im deutschen Winter
sogar Schnee auf das Foto -
und Lichfield

icon-text-blockquote Zitat des Monats

Wer die Wahrheit nicht weiß,
der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt,
der ist ein Verbrecher

bertolt brecht 50Bertolt Brecht

Go to top