Anton - nicht aus Tirol

Anton - ein rabenschwarzer Kater - wurde seinen Menschen zu viel. Wie das oft so ist. Irgendwelche Ausreden - aber wenn man ehrlich wäre...

 

 

anton

Anton wohnte wenige Wochen bei uns. In seinem eigenen Zimmer. Trotzdem liefen unsere Kater Amok. Glücklicherweise war auch Anton kastriert. Es wurde fleißig beiderseits der Tür markiert. Alles in allem war das recht unlustig. Aber was tut man nicht alles.

Und glücklicherweise fanden wir auch eine nette Familie für Anton. In Bexbach. Mit Hund. Und vielen gemütlichen Plätzen für Anton.

Der sich dann auch umgehend einen Platz auf Frauchens Kopfkissen sicherte. Was soll man auch schon in Tirol? Wenn es hierzulande so gemütliche Kopfkissen gibt.

Anton - Du hast großes Glück gehabt. Große, ältere, schwarze Kater finden nicht immer so schnell ein so schönes neues Zuhause. Aber Du hast es Dir verdient. Wir hoffen, dass du als schwarzer Kater deinen Menschen viel Glück bringst. Ungeachtet anderer Aberglauben.

Die Anmeldung

Img 0115

Bild des Monats mediamanager

Wenn man nur ganz kurz belichtet,
dann bekommt man im deutschen Winter
sogar Schnee auf das Foto -
und Lichfield

icon-text-blockquote Zitat des Monats


Wer all seine Ziele erreicht hat,
hat sie sich als zu niedrig ausgewählt.

herbert von karajan 633Herbert von Karajan

Go to top