Sie kamen nie wieder

 endless

Es ist schwer, ein Tier zu begraben.

Aber es ist noch schwerer, es niemals begraben zu können. Weil es spurlos verschwunden ist. Trotz aller Suche - kein Lebenszeichen. Keine Spur.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man. Aber wir befürchten, dass sie sterben wird, diese Hoffnung. Eigentlich stirbt sie jeden Tag - ein ganz klein wenig.

Anubis verschwand am 27. Juni 2013

Anam Cara verschwand am 11. Mai 2015.

Niki verschwand am 2. September 2016

Fünf Freunde "Reloaded"

23. Juni 2013: Die Bande wächst

Als wir Pflegestelle wurden, haben wir uns eines vorgenommen: Wir werden niemals Pflegis vermitteln, die schon mehr als ein Jahr zu Gast in der Bande sind.

Warum auch immer - vielleicht, weil uns einfach kein(e) Adoptant(in) gut genug war - haben drei der fünf Freunde "Reloaded" kein adäquates Zuhause gefunden: Fila, Yina und Niki.

Wir glauben, dass die Drei gar nicht sooo unglücklich darüber sind, nun nicht merh "nur" Gäste, sondern Bandenmitgleider zu sein. Sind sie das nicht schon immer gewesen?

Und wir wissen, dass wir darüber nicht unglücklich sind.

Bald könnt ihr sie dann auch in der Rubrik finden und von ihnen lesen.

Nachfolgend findet ihr die Geschichte der Fünf "als Pflegis".

14. Oktober 2012: Mickey ist reserviert

005

img-20120611-wa0000

Vier und Eine macht Eine. Und zwar eine starke Truppe. Will meinen, Fila hat sich umgehend zu Yina und ihren Geschwistern gesellt. Die Fünf sind eine Supertruppe, alle um ein Kilogramm schwer und alle mit unglaublich viel Unsinn im Kopf. Die "ganze" Geschichte, die natürlich ständig fortgeschrieben wird, findest Ihr hier.

 

Die Anmeldung

Img 0115

Bild des Monats mediamanager

Wenn man nur ganz kurz belichtet,
dann bekommt man im deutschen Winter
sogar Schnee auf das Foto -
und Lichfield

icon-text-blockquote Zitat des Monats


Wer all seine Ziele erreicht hat,
hat sie sich als zu niedrig ausgewählt.

herbert von karajan 633Herbert von Karajan

Go to top