mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

Mia - Brown is beautiful

Man glaubt es kaum. Habt ihr es auch gesehen? Das seltsame, gelbe Ding am gestrigen Himmel. Ich habe gegoogelt. Es heißt "Sonne".

Diese mussten wir ausnutzen - für ein Shooting. Was kann eine Madeirenserin besser ins Licht setzen als die ihr so vertraute und uns derzeit so fremde Sonne?

Und - Mia hat sie genossen, Ihre Sonne.

video mia lupo

video mia wald

Logbuch: Montag, 04.03.13, Gewicht 10,7 kg 

Endlich der Knoten geplatzt, Mia hat das erste mal mit Lupo und Malana gespielt. Ganz wild sind sie gerannt und haben gerauft. Werde bei Gelegenheit ein Video machen.

Auch sonst taut Mia immer mehr auf. Sie ist teilweise schon richtig frech. Die Spaziergänge meistert sie schon fast wie ein Profi. Das Schwänzchen nicht mehr eingeklemmt sondern hoch erhoben, trabt sie stolz ducrch den Wald. Nur aus dem Auto aussteigen mag sie noch nicht so gern, dafür steigt sie aber umso lieber ein, ist wohl sicher da drin. Bei den Katzen hat sie auch ganz schnell festgestellt, welche gefährlich sind, welche harmlos und welche man sogar verfolgen kann, wenn keiner guckt, dann wird aber sofort geschimpft, weil auf "Katzenverfolgung" eine schlimme Strafe steht. Es gibt aber auch welche, die spielen richtig mit, das ist toll.

Abends ist Mia meist ziemlich platt, muss ja den ganzen Tag arbeiten und das ist ja soooo anstrengend. Nachts schläft sie wie ein Stein, muss meist nur einmal raus in der Nacht und das ist gut für Pflegefrauchen und -herrchen, dann sind die morgens nicht ganz so gerädert. Tagsüber geht noch so manch Pipi ins Haus, aber es wird immer besser, sie kannte das ja auch bisher nicht.

Neuigkeiten vom 8. März 2013: Seltsames Haus

Hallo Leute,

ich bin' s, eure Mia. Ich muss doch jetzt mal selbst was zu mir schreiben.

Ihr glaubt nicht was passiert ist. Da packen mich die Zweibeiner doch ganz alleine, ohne meine ganzen Hundekumpels, ins Auto und fahren mit mir irgendwo hin. Ich natürlich keine Ahnung, wo wir sind Es regnet, da laufen Menschen mit Schirmen, ich dachte, das war's jetzt Ich hatte ganz schön Angst, aber es kam noch schlimmer. Wir gingen in ein Haus mit ganz vielen anderen Menschen, die ich alle nicht kannte und die saßen dort alle und tranken oder aßen etwas - seltsam. Die Zweibeiner hatten Gott sei Dank mein Bettchen dabei und legten es unter der Tisch.Da hab ich mich draufgelegt und ganz brav geschlafen, bis wir wieder heim gefahren sind. Und dann haben sie mich ganz doll gelobt, was ich doch für ein toller Hund bin. Da war ich ganz stolz. Aber das tollste war das Wiedersehen mit den Kumpels zu Hause. Da hab ich mich fast überschlagen vor Freude. Ich kann euch sagen, das war vielleicht ein Abenteuer.

Logbuch Dienstag 12.03.13, 11,0 kg

Heute ist wieder was seltsames passiert. Ich steh heute morgen auf wie immer, gehe mit Herrchen in den Garten und was sehe ich...alles weiß und kalt!! Ich kann euch sagen, das war ein ganz schöner Schock. So was gab´s auf Madeira nicht. Aber dann, hab ich doch gemerkt, dass das weiße Zeug zwar kalt ist, aber doch sehr lustig. Hab mit den Kollegen dann auch kräftig gespielt. Wollte heute aber gar nicht so richtig raus zum Pipi machen, irgendwie war die Wiese weg.

Die Nicht-mehr-Waisen

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...