mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

23. Oktober 2013: Der Ist-Zustand

IMG 3573 

Okay, okay, wir geben es zu: Das nebenstehende Bild vermittelt nicht den Eindruck eines armen, kranken Hundes. Dieser Eindruck trügt auch nicht. "Arm" isr Meliã nun nicht mehr. Aber immer noch krank. Und sie ist auch nicht mehr an dem wunderschönen Ort, der auf dem Bild gezeigt ist.

Aber auf unseren beiden vergangenen Reisen nach Madeira haben wir zwei Orte kennenlernen dürfen, an denen man als Hund auf Madeira unbedingt sein sollte. Der eine ist der auf dem Bild links. Meliã ist nun zur Pflege an eben diesem anderen, wunderschönsten Ort. Und von dort aus wird nun die genaue Untersuchung ihres gesundheitlichen Zustandes koordiniert. Die daraus resultierende Diagnose wird die Basis für die Planung des weiteren Vorgehens bilden. Medizinisch und organisatorisch. Es gibt viele Optionen - und das ist gut so.

Nach vielen Telefonaten, die Lucia in den vergangenen Tagen geführt hat, ergab sich die Möglichkeit, das Meliã nicht ins Le Petz "muss". Dieses "muss" soll keinesweges abwertend für das Le Petz klingen. Auch dieses wäre eine gute Lösung gewesen. Nun ist Meliã aber nicht nur an einem wunderschönen Ort, nein, sie ist auch bei lieben Menschen, die sowohl fachlich kompetent sind als auch empirische Erfahrung haben mit dieser Herzwurm-Erkrankung. Und somit ist dies nicht nur ein guter, sondern der beste Ort, an dem Meliã nun sein kann.

Kernpunkt der medizinischen Untersuchungen wird die Klärung der Frage sein, in welchem Stadium sich Meliãs Herzwurmerkrankung befindet.

Wir werden berichten.

Die Nicht-mehr-Waisen

Einfach helfen

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...