mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

... you are the Charlie Brownest

Rassig - und trotzdem unerwünscht. Übrig, sozusagen. Und daher ein Fall für Leas Bande.

Im Folgenden findest Du die Geschichte vom BKH-Bär Charlie Brown. Als wir sein Bild im Tierschutzverteiler sahen, wussten wir, dass das Charlie Brown ist.

Als wir unseren Adoptionswunsch mitteilten erhielten wir die Information, dass Charlie bereits reserviert sei. Da wir ein wenig Erfahrung mit Adoptionen haben und wissen, dass nicht alle potenziellen Adoptanten auch wirklich Wort halten, haben wir uns als "Ersatzlösung" angeboten.

Wie das Leben so spielt...

Charlie Brown war bei Adoption etwa fünf Monate alt und zwei Kilogramm schwer. Eher ein Bärchen, also.

Hier findest Du die Geschichte des Kleinen - in chronologisch umgekehrter Reihenfolge.

Fortsetzung folgt...

 

Der Braunbär

Schaut doch mal, wie groß unser Braunbär geworden ist. Mittlerweile ist der "Kleine" schon über ein Jahr alt, topfit und hält immer noch die Mädels auf Trab. Er will immer nur mit allen schmusen und kuscheln. Wenn die ein oder andere Dame nicht will, dann wird sich lautstark beschwert. Er ist ein absoluter Sonnenschein, wenn auch immer noch sehr zurückhaltend, besonders Fremden gegenüber.

Kein Engel für Charlie

video charlie anam

Charlie und Anam haben Spaß.

Ob es an der gleichen Gewichtsklasse liegt? Man weiß es nicht.

Auf jeden Fall ist mindestens einmal am Tag ein ausgiebiges Spiel angesagt.

Und obwohl es ein wenig robust aussieht, so fällt doch nie "ein böses Wort".

Aber Vorsicht: Is cool man!

 

Nun ist der kleine, braune Bär schon mehr als zwei Wochen bei uns - und er hat sich prächtig eingewöhnt.

Inzwischen kennt er die komplette Katzenbande und findet sie - sagen wir einmal - spannend.

Anam Cara findet er toll. Sie ist seine Freundin geworden.

Den ein oder anderen Hund der Bande hat er auch schon gesehen. Und fand ihn - sagen wir einmal - langweilig.

 

Hot Brownie

 

Heute war er seiner neuen Freundin gewogen und er hat sich mal ein wenig in Pose geschmissen. Charlie Brown ist wohl anscheinend der Meinung, dass er es mit Leas Bande doch nicht sooo schlecht getroffen hat. Ob das so bleibt, wenn er erst einmal all die anderen Bandenmitglieder - vor allem die, mit den vier Beinen - kennenlernt...

Ach übrigens: Bevor ihr auf dumme Gedanken kommt - Charlie Brown ist selbstverständlich ein Katerchen aus dem Tierschutz. Warum auch immer man einen so kleinen Schnuckel nicht will und ihn "abgibt". Und so haben wir nun einen braunen BKH-Kater. Bärenstark!

Fast alles negativ

video charlie1

Als da wären: Der FIV-Test, der FeLV-Test - negativ. Der kleine Mann ist geschätzt mal grade 4 Monate alt (hat noch alle Milchzähne).

Postiv hervorzuheben wäre: Charlie Brown ist topfit, sagt der Tierarzt.

"Der hat was", sagte er übrigens auch. Aber damit meine er natürlich nichts medizinisch Bedenkliches, sondern etwas Besonderes.

Des Weiteren postiv: Pelzen macht Laune.

Und Ton bitte gaaaanz laut stellen beim Video anschauen!

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...