mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

Luta und ihre - noch - namenlosen Jungs

20. April 2018: Mit Eusébio hat der Letzte der Buben seine Familie gefunden. Mama Luta sucht aber noch...

Hier die Geschichte:

Wir wissen uns noch keinen Rat.

Wohin mit den Kleinen und ihrer Mama?

Es gibt einfach zu wenig Familien, die einen Hund zur Pflege aufnehmen. Das gilt für Madeira ebenso wie für Deutschland.

Obwohl es akut nur begrenzt hilft, haben wir beschlossen, die "Rundum sorglos" Patenschaft für Luta und ihre Jungs zu übernehmen. Wobei "Rundum sorglos" ein reichlich unpassende Beschreibung ist im konkreten Fall und in der aktuellen Situation. Lest, was Lucia in ihrer Verzweiflung schreibt:

 

luta et al kl

Warum die PSen in Dtl. so wichtig sind: Heute hat Ana den ganzen Tag damit zugebracht die kleine Hündin von Terreiro da Luta mit ihren 3 Babies aus der gefährlichen Situation zu retten. Statt dass sie die Box akzeptiert hätte, wo sie trocken sitzen kann, nein sie krabbelte zurück in die Levada, brachte ihre 2 Wochen alten Welpchen dort in die vermeintliche Sicherheit zurück, wobei sie doch ahnen müsste, dass nach anhaltendem Regen, die Wassermengen nun durch die Levada fließen würden und es um Leben und Tod für die Puppies gehen würde. Eines der ehemals 4 Welpchen ist schon tot! Wir stehen da und müssen zuschauen, da wir keine Unterkunft haben! Dennoch hat Ana sie jetzt dort rausgeholt! Morgen 10h haben wir einen Termin bei VetMadeira, da die Puppies recht unterkühlt waren und nun bei Ana im Badezimmer untergebarcht sind. Bis morgen...............

 

Aber dann, wie soll es weitergehen??? Ich sehe meine Puppies, Jolinas Puppies, wie behütet sie sind, kann den anderen nicht helfen, da "meine" noch nicht den ausreichenden Impfschutz haben und auch selten unbekannte Hündinnen mit Nachwuchs sich grün sind. Ana hat 4 Mädchen, Saba, Sira, Sweety und Salty - alle ausreisefähig! Aber wir haben keine PS in Dtl.! Ana will die Hündin in einer Hütte auf den Pico packen - aber das ist sehr gefährlich, wegen den anderen großen Rüden dort! Bei VetMadeira saß der kleine Käptain Hook, der als einziger Welpe den Angriff großer Rüden auf ihn und seine Geschwister überlebt hat - mit einem Beinchen weniger! „cry“-Emoticon:'( Und Johnny Blind kann ein Lied vom Pico "singen" „cry“-Emoticon:'( Ich weiß nicht was wird! „cry“-Emoticon

 

15. Oktober 2017: Paul(in)chen

 

Paulinchen und Paulchen

Dürfen wir vorstellen: Unsere Patenkatzen Paulinchen und Paulchen.

Wir werden sie nach Deutschland holen, sobald sie "flügge" sind und wir Flugpaten haben. Eine PS muss sich finden oder gar eine ES - allerdings gibt es die Beiden nur im Doppelpack. Sie haben ihr Leben, das anfänglich nicht schön war, bislang zusammen verbracht - und deshalb werden sie ihr nun schönes Leben auch zusammen verbringen.

Am 20.07.2017 am Abend sind diese beiden Kitties, ein Junge und ein Mädchen in Arco da Calheta vor dem Le Petz Filomena Graça ausgesetzt worden.

Gestern bei VetMadeira wurden sie entwurmt und gegen äußere Parasiten behandelt. Es scheint, als seien sie ok. Außer einer kleinen Augeninfektion und dass sie unterernährt sind, hatte die TÄ nichts zu bemängeln. Sie sind ca. 6 Wochen alt und könnten Ende September nach den notwendigen Impfungen ausreisen, wenn sich denn in Dtl. jemand in sie verliebt! Daumen sind gedrückt!

31. Oktober 2017: Paulinchen und Paulchen sind zu ihrer Familie gezogen. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Katzennetzwerk für die große Unterstützung

Anela - Ein EngelImg 4628

♀ , * ca. 9. Januar 2017

Anela ist seit dem 26. April 2017 Gast in Leas Bande.

Wir durften Angel und ihre Bande bei unserem facebook Besuch bei Andreia und José kennenlernen.

Anela ist, wie alle ihre Geschwister, freundlich und aufgeschlossen. Beim "Wiedersehen" hat sie uns natürlich erkannt und überaus freundlich begrüßt. Heute ist ihr erster Bandentag und sie erkundet ihre neue Umgebung.

Die Hunde der Bande wurden allesamt freundlich begrüßt - diese anderen Vierbeiner sind sehr interessant, aber ein wenig dubios. Sie sprechen eine andere Sprache. Die Neugier ist geweckt.

Anela sucht ihre Für-immer-Familie und darf gerne in Neunkirchen besuicht werden.

Img 4628 



17. Mai 2017: Anela ist zu ihrer Familie nach Wahnwegen gezogen

Die Nicht-mehr-Waisen

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...