mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

Fotogen, fotogen...

Ich habe heute zwei Fotos für Euch.

Von zwei Topmodels

Oder was meint ihr zu diesen hübschen Buben?

Bitte auf das Bild klicken

Bitte auf das Bild klicken

 


...aber immer noch unzertrennlich, die Buben - trotz Namensänderung. "Formerly known as" Misi und Manchitas, möchte man sagen.

misi_manchitas_1_1
Ahhh, herrlich - etwas Entspannung
nach der langen Fahrt.
misi_manchitas_6_1
 Tierquälerei Lachen
Kaum angekommen, schon werden wir mit
Geometrie und Französisch tracktiert.
Scheiß Pisa-Studie.
misi_manch_9
Wenigstens an Weihnachten darf man mal abhängen.
misi_manchitas_8_1
Sammy - oder - Da feiert man ein wenig
und schon hat man einen riesigen Kater

Hallo Sylvia,

wir sind gut hier angekommen. Die Fahrt wie nicht so schlimm wie von dir befürchtet. Charly hat gar nicht miaut und Barnie nur ab und an. Er wurde dann immer sofort von Charly getröstet - das war wirklich süß. Wenn man ihn mit dem Finger durchs Gitter streichelte hat er sich auch gleich beruhigt und war sofort wieder leise. Hier angekommen haben wir sie erst einmal in unser Fernsehzimmer gemacht. Charly zu Beginn der Mutigere von Beiden und hat gleich mal alle Katzenspielsachen ausprobiert. Sie haben dann zusammen ausführlich gespielt und die Nacht zusammengekuschelt auf dem Sofa verbracht. Also die Beiden waren vollkommen unkompliziert. Sie haben auch sofort die Katzentoilette benutzt. Gegessen wurde gestern Abend nicht mehr viel, dafür war dann heute Morgen der Hunger richtig gut und nach einem guten Frühstück ging es dann auf Erkundungstour im ganzen EG.

Heute ist Barnie eindeutig der Mutigere von Beiden, vor Erna hat er gar keine Angst, sondern tritt ihr eher entgegen und Erna macht dann einen Rückzieher. Charly war dafür heute Morgen total schüchtern und hat sich bei jedem Geräusch und jeder Bewegung erst mal hinter oder unters Sofa verdrückt. Heute Mittag ist der dann aufgetaut und hat dann wieder toll gespielt. Seit ca. 16.00 schlafen die Beiden nun zusammen mit unserem ältesten Sohn total relaxt auf dem Sofa. Erna hat sich sogar auch unter die Decke mogeln dürfen. Sam, unser Besuchskater hat auch schon vorbeigeschaut. Er ist unglaublich groß im Vergleich zu Charly und Barnie und hatte so groß wie er ist total Angst vor ihnen. Zu allem Überfluß hat ihn dann Erna erfolgreich aus dem Haus gejagt. Jetzt sitzt er hier bei mir im Büro und traut sich nicht mehr hoch. Aber ich glaube, dass er am meisten Angst von Erna hat. Dass er vor Charly und Barnie Angst hat, hat mich ehrlich gesagt überrascht, denn die Beiden haben sich eigentlich gar nicht so richtig für ihn interessiert, sondern nur für die Spielsachen. Mal sehen wie das wird, wenn Erna weg ist. Dann ist wohl Sam auch entspannter. Aber die Beiden sind voll süß und machen richtig viel Freude. Morgen werden wir das OG gemeinsam erkundigen. Barnie war ja schon ganz mutig und ist einfach mal ganz hoch ins DG. Charly ist da wesentlich vorsichtiger. Wir sind wirklich froh , dass wir uns für das Doppelpack entschieden haben. Viele liebe Grüße

 

Hallo Sylvia, ...

jetzt haben wir Feuer in unserem Kachelofen und die Beiden liegen total lang gestreckt mit meinen Kindern auf dem Sofa und schnurren um die Wette. Sam ist lieber mit mir ins Büro runter gegangen, er wird wohl definitiv abwarten bis Erna weg ist bis er sich oben wieder blicken lassen wird. Ebenso viele liebe Grüße und einen Knuddel an eure Anam. Ich hatte heute schon zu Paulina gesagt, dass außer euch Beiden wohl auch die kleine Anam die Beiden vermissen wird.

 

Hallo Sylvia,

also die Beiden sind zwei super tolle Schätzchen. Heute erkunden sie nun das OG. Da hatten sie sich bisher noch gar nicht hingetraut. Aber die Zwei sind so ein Team , das ist geradezu unglaublich. Wir sind echt froh, dass wir uns für Beide entschieden haben.

Anbei noch ein paar aktuelle Fotos. Wir hatten ja kurz nach Weihnachten beschlossen unser Fernsehzimmer zu renovieren und beim Abziehen der Textiltapete waren die Beiden richtige tolle Helfer. Allerdings waren sie hinterher total kaputt.
Charly ist übrigens total verliebt in unsere Tochter. Sobald er nur ihre Stimme hört folgt er ihr auf Schritt und Tritt. Er ist wirklich absolut süß. Barnie ist unser kleiner Rabauke, der vor nichts Angst hat und überall seine Nase hineinstecken muss und beim Putzen mir nicht von der Seite weicht.

                                           

Und hier die ganze Bilderpracht in Galerieansicht:

Die Nicht-mehr-Waisen

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...