mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

O'Hara - oder auch - 
O'Ihr Menschen,
was macht ihr nur ?


Dass das Wort "Tierschutz"
überhaupt erfunden werden musste,
ist die größte Blamage der Menschheit!

Theodor Heuss

O'Hara wurde im Februar diesen Jahres bei unseren Freunden von adopTiere im Tierheim in Italien abgegeben.

Eine junge Maremmano-Hündin.

In einem physischen und psychischen Zustand, der kein gutes Bild auf uns Menschen wirft.

Bilder sagen mehr als Worte.

Was sollten Worte auch dazu sagen?

Wenn aber Worte nichts sagen können...?

Was dann?

Reden ist Silber,
Handeln ist Gold!

Und so haben Leas Bedienstete beschlossen, zu handeln und diesem armen Geschöpf helfen zu wollen.

Wie kann eine Hilfe aber aussehen?

O'Hara ist nun seit mehr als einem Monat im Tierheim. Langsam beginnen ihre physischen Wunden zu heilen. Man sieht es ein wenig auf dem untersten Bild.

Aber ihre psychischen Wunden werden viel langsamer heilen. Man sieht es in ihrem Augen. Niemand hat sie seither angefasst. Sie möchte keine Menschen in ihrer direkten Nähe. Noch nicht? Oder nie mehr. Wer könnte es ihr verdenken?

Werden die psychischen Wunden also überhaupt jemals heilen?

Eine Frage, deren Beantwortung professioneller Unterstützung bedarf.

Professionelle Unterstützung, die nicht kostenlos zu haben ist. Deren Wert aber hoffentlich unschätzbar sein wird.

O'Hara ist so unser Sorgenhund geworden. Wir werden die Kosten für die professionelle Behandlung von O'Hara durch eine Tierärztin, die gleichzeitig Tiertrainerin ist, übernehmen.

Und sobald O'Hara Vertrauen zu Mensch und Hund gefasst hat, werden wir sie hier im Bandenhauptquartier pflegen und ein wunderbares Zuhause für sie suchen.

Nein, das werden wir nicht.

ohara3

ohara2

ohara1

ohara13

ohara14

Wir werden O'Hara bei ihrer Suche nach diesem neuen Zuhause unterstützen. Aussuchen darf sie. Sie wird sich zeitlebens ein Gespür dafür bewahren, welchen Menschen sie vertrauen kann - und welchen nicht. Ein Gespür, dass uns Menschen mehr oder weniger abhanden gekommen ist.

Die Nicht-mehr-Waisen

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...