Die Katzenmamas und ihre Kitten

Im Folgenden findest Du die Geschichte von Milka, Tessa (Tree) und ihren Kitten - in chronologisch umgekehrter Reihenfolge.

Fortsetzung folgt...

Camouflage is for the dschungle...

sagte einmal ein Modemacher. Recht hat er.

Aber dennoch ist Tarnung wichtig - für Raubtiere. Das denkt sich Raubkatze Mia (Amy) offensichtlich auch. Oder hätte sie sich sonst unseren Ruben & Partner Naturkratzbaum als Lieblinskratzbaum ausgesucht? Könnte man besser getarnt sein.

Eine kleine Info am Rande: Die beiden Süßen im Bettchen links neben Mia suchen noch ein zuhause - Mila und Mika gibt es aber nur im Doppelpack. Sie sind unzertrennlich.

Fast eine lila Pause 

Einmal mehr reichlich Bilder von den Kleinen - und ausnahmsweise sogar "entspannte" Bilder von der Großen - Milka.

Wir wissen immer noch nicht so genau, ob Milka mit ihren Drohgebärden nur ihre Kitten beschützen will, oder ob sie generell Respekt oder Angst vor Menschen hat. Mittlerweile denken wir aber, dass sie nur auf ihre Kitten aufpasst. Und das macht sie sehr gut. Aber sie wird zunehmend zutraulicher..

 

Veni, vidi - Videos

cheese

Ja, ja - Videos. Und zwar mehrere. Obwohl sich Milkas 3Ms eher für Fotoapparate zu interessieren scheinen.

In jedem Fall könnt ihr in den Filmchen sehen, dass unsere Fünf bei allerbester Laune sind.

Kleine Anmerkung am Rand:

Mila und Mika suchen noch ein Zuhause. Gerne gemeinsam...

Und hier der Rest der Bande:

spielplatz

In den Hauptrollen:

Mila und Mika

 nenn mich tiger

In den Hauptrollen:

Bruce und Bongo
(Duriel und Ares)

und natürlich

Tessa

 

Bilderflut

Die Kleinen waren uns gewogen. Nun, da sie allabendlich "Freigang" haben, ist es ein wenig leichter, sie vor die Linse zu bekommen. Hier eine kleine Auswahl des gestrigen "Shootings".

Kleine Erläuterung:

Die ersten vier Bilder zeigen Bruce und Bongo (Duriel und Ares) gefolgt von
zwei Bildern mit Mia
darunter die ersten vier Mika
dann Mila
und "least but not least" Milka und Tessa.

Seite 1 von 5

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Go to top