Deine Suche

    Die Hunde der Bande

      Die Katzen der Bande

        leas-bande.de

        Unsere Webseite muss aus technischen Gründen aktualisiert werden.

        Hierzu sind größeren Umbaumaßnahmen erforderlich. Diese können aus zeitlichen Gründen nur sukzessive vorgenommen werden.

        Falls Du also etwas "Gewohntes" sichst, das Du hier noch nicht findest, dann wechsele einfach
        zur  "alten Webseite".

        Vamos lá Madeira

        Logo Vl M

        Casa SuA

        logo casa sua

        Das Haus steht,
        die Webseite fast.

        TASSO Newsletter

        Der TASSO Newsletter hält regelmäßig neue Informationen rund ums Haustier bereit.

        logo tasso

        Ein Klick auf das TASSO-Logo führt Dich direkt zur TASSO-Newsletter-Seite.

         

        Floris - Käpt'n Blaubär

        kam am 28. August 2015 angeflogen. Ganz so, wie es sich für einen Flying Dutchman gehört. Majestic Dawn Flying Dutchman - so steht es geschrieben - hat sich souverän für Leas bande qualifiziert. Weiterlesen: Floris - Flieg, kleiner Holländer

        Die ehemaligen Gäste der Bande

          Die Geschichte(n) der Bande

          Ieawirsind

          Dunja - Die Löwin
          vom Mandelbachtal

          Lea erblickte - als Dunja, Löwin vom Mandelbachtal - am 31. Mai 2001 das Licht der Welt.

          Als Letzte des Wurfes - Mama Bienja hatte acht Welpen zur Welt gebracht - war sie sofort das Sorgenkind der Züchterfamilie Mohr. Sie kam erst beim Tierarzt zur Welt und Daniela brachte sie zum Schutz gegen die Kälte auf der Heimfahrt unter ihrem Pullover nach Hause.

          hq aussicht

          Das Bandenhauptquartier

          Wohnst Du schon? Oder kehrst Du noch?

          Das Bandenhauptquartier steht in einer ruhigen Seitenstraße im schönen Wiebelskirchen, einem Ortsteil von Neunkirchen, Saar.

          Es hat einen gesicherten Garten, damit die Bandenmitglieder - gut, Fische und Halsbandleguane ausgenommen - den Garten gefahrlos genießen können. Und es hat eine nette Aussicht, was sowohl die Hunde als auch die Katzen der Bande genießen. Nicht zuletzt ist es sonnendurchflutet, was die Miezen ausgiebig nutzen, um sich hinter den vielen Fenstern zu sonnen.

          img 2353

          Die Insel

          ... ist eine Insel inmitten des Atlantischen Ozeans. Und sie war im Jahr 2012 erstmals unser Urlaubsziel. Unser erster Urlaub im Süden. Unser erster Urlaub ohne die Hundebande. Ohne Leas Hundebande.

          Madeira. So heißt diese Insel.

          Leas Freunde

          Zeige mir deine Freunde
          und ich sage Dir,
          wer Du bist.
          aus Afrika

          Lea hatte viele Freunde. Viele Hundefreunde, wenige Menschenfreunde - sie war sehr wählerisch - und einen wirklichen Katzenfreund.

          Dieser Katzenfreund wohnte schon bei uns als Lea einzog. Er hieß - so heißt er auch heute noch - Mogli. Die Beiden waren von Anfang an ein gutes Team. Dies blieb auch so, nachdem Mogli zu unseren Nachbarn gezogen war. Es war eine erstaunliche, aber dauerhafte Freundschaft zwischen Hund und Katze. Eben nicht wie Hund und Katze.

          leamogli

          Bei den Hunden der Bande ist vielleicht die Bezeichnung "Freunde" gar nicht die richtige. Vielleicht war Lea für sie viel mehr Mama als Freundin. Viel mehr Erziehungsberechtigte als Freundin. Viel mehr Beschützerin als Freundin. Aber in jedem Fall war sie viel mehr Freundin, als dies bei Freundschaften unter Menschen die Regel ist.

          Unter den Menschen war und blieb ihr erster Freund Hermann, der Papa der Züchterfamilie. Ihn liebte sie, ihn respektierte sie. Dies blieb so. Ungeachtet dessen, dass sie ihn im Laufe ihres Lebens zunehmend seltener sah. Unseren Freund Christian liebte sie ebenso. Dass er damals mit von der Partie war, als wir sie abholten, mag nur ein Grund sein. Ob sie uns - Ihre Bediensteten - liebte? Wir hoffen es.

          Bedienstet ak

          Die Bediensteten

          Hunde haben Herrchen,
          Katzen haben Bedienstete

          Nach dieser Definition wäre die Beschreibung von Leas Bande im Umkehrschluss einfach. Es gäbe in der Bande nur Katzen. Denn irgendwie scheinen uns alle unsere Haustiere unter anderem als Bedienstete aufzufassen. In ruhigeren Momenten dämmert es einem, dass daran möglicherweise nicht die Haustiere, sondern die Bediensteten selbst, nämlich wir, schuld sind. Eine Schuld, mit der wir leben können.

          Was vollbringen Bedienstete? Dienstleistungen. Und nach dieser Definition sind wir gerne Bedienstete. Auch für Dich und Deine Wünsche in Sachen Tierfutter und mehr.

          Und mehr gibt es an dieser Stelle zu den Bediensteten auch nicht zu sagen.

          Die Fehlenden

            Die Auswanderer

              Die nie wieder kamen

                Kontakt         Impressum     |     Datenschutz