Wie geht die Geschichte eigentlich weiter?
Was ist aus dem flotten Dreier geworden?
Lies mehr über Misi und Manchitas.

Misi und Manchitas - Die Unzertrennlichen


Manchitas, Misi und Tigre sind die Geschwister von Blanqui und Bufas. Auch sie kamen mit Rosas Nottransport aus Burgos. Die Drei sind Gäste in Leas Bande.

Manchitas (im Bild links in der Mitte) und Misi (im Bild links in der Mitte unten) sahen auf dem Bild, das uns aus Burgos erreichte, nicht nur unzertrennlich aus, sie sind es auch im richtigen Leben. Und was wer auch immer verint hat, das soll der mensch nicht scheiden. Daher suchten wir beharrlich ein zuhause, das groß genug für Beide ist. Nicht nur räumlich groß genug, versteht sich. Es musste auch genug Liebe für Beide vorhanden sein. und wir fanden dieses zuhause. In Berghaupten. dsc_0184

misi_1

manchitas

Gut, sie mussten sich doch trennen. Von ihren Namen. Sie heißen nun Barnie und Charlie. Aber das werden die Beiden verschmerzen.

Für uns werdet ihr immer Misi und Manchitas bleiben . und, Jungs - es ist verdammt ruhig hier ohne Euch.

Die Nicht-mehr-Waisen

Menü

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Go to top