mit Dir unterwegs   

search mobile          contact mobile3           info mobile    

Die Geschichte der Schwestern P

Wer hätte es gedacht, dass Pink eine solch begabte Schriftstellerin wird. Und weil dies so ist haben wir beschlossen, ihre Geschichte ein wenig umzusortieren. Nachfolgend findet ihr Pink und Pukas Geschichten. Die Allerneusten immer zuerst und ansonsten in chronologisch umgekehrter Reihenfolge.

Fortsetzung folgt...

Hallo liebe Bande,

jetzt finde ich endlich mal wieder Zeit zum Schreiben J

In unserem Dorf war letzten Monat Grenzgangfest…dieses Fest findet nur alle 7Jahre statt.

Alles war geputzt und gewienert und natürlich auch geschmückt.

Wir hatten beispielsweise eine Fahne am Haus hängen. Puki war allerdings anfangs Null damit einverstanden. Sie hat sich hinter dem Küchentisch versteckt und kam eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr raus. Die Fahne war im 1.Geschoss am Fahnenmast angebracht und ragte noch unten im Wohnzimmer am Fenster entlang. Puki hatte so Angst, dass Frauchen das Fenster mit einem Stoff anhängen musste.

Ich fand das Ding interessant. Saß immer auf der Fensterbank hinter dem Stoff und hab dem Treiben auf der Straße zugesehen.

Aber Puki wäre nicht Puki, wenn Sie keine Überraschung bereithalten würde….die Fahne hing bereits 2 Wochen, als der traditionelle Umzug durchs Dorf ging. Mit Pferdekutschen und allem was dazu gehört. Tja, da war die Neugierde größer. Auch Puki hat sich auf die Fensterbank gesetzt und hat über 2 Stunden den Umzug auf der Straße verfolgt:-D… Thema Fahne erledigt, Angst besiegt!

Ich hoffe, es geht Euch allen gut. Wir sind momentan zwar ganz schön am Schwitzen, aber freuen uns über das schöne Wetter. In der Abendsonne ein Sonnenbad nehmen, ist doch was Feines.

Lasst es Euch allen gut gehen.

Bis demnächst,

eure Pink

PS: Meine große Schwester Puki lässt Euch auch ganz lieb grüßen, aber die ist natürlich mal wieder am futtern….

 Der vierte Frühling

"Neues" von Pink und Puka:

Hallo ihr Lieben,

hier ist eure Pink.

Uns geht es allen superJ Puki war gestern mal auf eurer Seite unterwegs….sie würde sich freuen, wenn mal wieder paar aktuelle Fotos von uns zu sehen sind. Ich habe ihr aber erklärt, dass ihr viel zu tun habt und das, wenn alle Fellnasen so liebesbedürftig wie wir sind, ihr gar keine Zeit für sowas habt.

Wir wünschen Euch ein tolles sonniges Frühlingswochenende. Frauchen ist jetzt auch ständig am Saugen, weil wir uns ein neues Haarkleid zulegen 000041-medium

Eure Pink….(und natürlich Puki)


Die "Beschwerde" erreicht uns zu Recht. Wir haben unsere fleißigste Screiberin und ihre Scgwester sträflich vernachlässigt in letzter Zeit. Ein untauglicher Versuch der Entschuldigung wäre, dass uns neben dem lästigen Verdienen des hierzu erforderlichen Geldes unsere Tierschutzarbeit - insbesondere für unseren Verein Vamos lá Madeira - ein wenig beschäftigt.

Wir geloben Besserung - und stellen einstweilen eine Galerie der "gesammelten Werke" online:

JuPPiläum

Hallo liebe Bande,

heute ist der 31.März,….JAHRESTAG. UM genau zu sein der Zweite!

Wir leben jetzt schon zwei Jahre im schönen Hessen und haben allerlei erlebt.

Ich bin in den zwei Jahren aufgetaut. Anfangs schüchtern und sehr zurückhaltend. Habe mir von meiner Schwester so ziemlich alles gefallen lassen. Von Frauchen habe ich mich zwar anfassen lassen, aber Fremde oder schnelle Bewegungen waren gar nicht mein Ding. Ich bin ungern ins Katzenkörbchen gegangen…eigentlich voller Panik. Zwei Jahre später bin ich ziemlich tough;-)….Puki weise ich in ihre Schranken, ich erobere mir mein Futter (…und das, obwohl Puki sehr verfressen ist), lasse mich von Fremden durchknuddeln…am liebsten am Bäuchlein, bin groß geworden und spiele mit Frauchen fangen (ohne Angst vor schnellen Bewegungen). Und ich steige alleine ins Katzenkörbchen ein 000074-medium

Jetzt zu unserer PukiJ…schon immer verrückt und verschmust. Die Eigenschaften hat Sie auch behalten….Puki ist sehr eifersüchtig. Sie hat es genossen, die alleinige Aufmerksamkeit zu bekommen. Seitdem ich so mutig bin, muss Sie mit ansehen, wie ich auf Frauchens Schoß sitze und mich knuddeln lassen. Das passt Ihr nicht! Ansonsten ist Puki mit allem und jeden verträglich. Sie ist sehr anhänglich und möchte überall dabei sein. Puki kann man einfach nur lieb haben. Wenn wir Besuch haben, der Katzen nicht sooo mag, dann schafft Puki es immer, den Besuch umzustimmen.

Wir sind zwei Goldbärchen, wie unser Frauchen immer sagt. Dass Team ist perfekt und wir sind sehr glücklich.

Bald kommen wieder neue Fotos von unsJ….Puki tut sich da manchmal etwas schwer;-)…aber auch Sie kann mittlerweile super posieren.

Wir wünschen der Bande eine schöne WocheJ

Eure Pink mit Puki und Frauchen

 

PPrächtig

Geht es den beiden P´s. Lest selbst:

 

Hallo Bande,

hier ist Eure Pink. Ich habe mich lang nicht mehr gemeldet, uns geht es aber prächtig J Frauchen hat Euch bereits Fotos geschickt. Die Bilder stammen aus unserem Weihnachtsurlaub… ja, ihr hört richtig. Wir waren ALLE über Weihnachten bei Frauchens Freund. Wir sollten schließlich die Festtage nicht alleine Zuhause verbringen.

Ganz stolz kann ich Euch berichten, dass ich freiwillig ins Körbchen steige. Dort ist es nämlich auch sehr schön und wir haben da auch einen selbstgebauten Kratzbaum und viele Spielsachen. Das Ganze hat zwar auch bald ein Ende, weil wir dann alle unter einem Dach leben, aber bis dahin ist es für uns kein Problem. Die Umstellung fällt uns nicht schwer….futtern gleich, gehen aufs Katzentoi und fühlen uns wohl.

Ich hoffe, Ihr seid auch alle wohlauf.

Puki geht es auch super. Die Bilder zeigen mittlerweile eine richtig hübsche Katzendame. Schaut selbst! Puki ist sehr fotogen geworden…da muss ich auf der Hut sein 000041-medium.

Sie liebt momentan wieder unseren Katzenrascheltunnel heiß und innig 000043-medium.

Wir wünsche Euch eine schöne Woche!

Die Nicht-mehr-Waisen

Helfen leicht gemacht

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...